jawoll JA!

Coaching für Frauen, die sich sehen lassen können!

Eigentlich könnte dieses Angebot auch WellYes! heißen. Tut es aber nicht, auch wenn die Kombination von Wellness-Urlaub und Coaching Patin stand für das „Jawoll JA! Coaching für Frauen, die sich sehen lassen können!

Es geht um eine ganz einfache Sache: Ein paar Tage zur Ruhe kommen, nichts ‚müssen‘, auf mich selber hören und mich (wieder) spüren – ausschlafen, gut essen, meinen Körper wahrnehmen und dabei jemanden haben, mit dem ich reden kann: Eine Coach, die mir zuhört, klärende Fragen stellt, Experimente vorschlägt und mich auf Lösungen aufmerksam macht. So, dass ich mit einem lauten und deutlichen „Jawoll JA!“ meinen Alltag so gestalte, wie ich das will.

Wie funktioniert die Buchung von Jawoll Ja! Coaching für Frauen, die sich sehen lassen können?

Sie suchen sich einen schönen Ort aus, an dem Sie ein paar Tage verbringen wollen, besprechen mit Ihrem Terminkalender einen für Sie passenden Zeitraum für Ihre Jawoll JA!-Tage und stimmen mit mir die darin möglichen Coachingeinheiten ab: Schreiben Sie mir eine Mail (kellner-rauch@anderland-supervision.de) oder rufen Sie mich an (0951 – 917 638 6
oder 0176 – 641 735 81).

Sie buchen Ihre Unterkunft und alles, was Sie für Ihre Jawoll JA!-Zeit brauchen.

Wir treffen uns zwei bis vier Wochen vor Ihrer Jawoll JA!-Zeit zu einem Gespräch und kommen gemeinsam dem auf die Spur, was Coaching für Sie in dieser Zeit leisten kann. Ich erstelle für Sie im Anschluss ein individuelles Angebot, aus dem Sie die Elemente auswählen, die am Besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen.

Nach diesen Entscheidungen können Sie sich einfach auf Ihre Jawoll JA!-Tage freuen, auf die freie Zeit mit sich selbst und die gestaltete Zeit mit mir.

Während der Jawoll JA!-Zeit ist es wahrscheinlich, dass Sie in der äußeren Ruhe und Entspannung des Nichtstuns das entdecken, was Sie umtreibt und antreibt: Die Ideen, die in Ihnen schlummern; die Sorgen, die zu Recht gesehen und angehört werden möchten – und die Energie, die in all dem liegt. Sie können erleben, wie gut es tut, mit Aufmerksamkeit umsorgt und unterstützt zu werden und die unheimliche Freude genießen, die Welt für ein paar Tage sich selbst zu überlassen. Und im Anschluss werden Sie vielleicht staunen, wie viel Energie eine so kurze, achtsam verbrachte Zeit frei-setzt und wie selbst-verständlich sich der Mut einstellt, Entscheidungen zu treffen, die wirklich zu Ihnen passen und die Möglichkeiten zu nutzen, die das Leben bietet.

Das Coaching-Grund-Paket umfasst neben dem Zielvereinbarungsgespräch und dem individuellen Coachingkonzept im Vorfeld Ihrer Jawoll JA!-Tage, eine 90-minütige Coachingeinheit nach Ihrer Ankunft bei einer Tasse Kaffee oder Tee in der Lounge Ihrer Unterkunft und eine 50-minütiges Abschlusseinheit am Ende Ihres Aufenthalts und kostet 399 € (zuzüglich evtl. Fahrtkosten). Die weiteren Coachingeinheiten wählen Sie aus dem aus, was von meinem Angebot zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Be Sociable, Share!
  • Facebook
  • email

3 Gedanken zu „jawoll JA!

  1. Heike Kellner-Rauch Beitragsautor

    Ganz heimlich still und leise, traut sich da ein „neues“ Coachingangebot aus meiner Werkstatt hinaus in die Welt: Jawoll Ja! Coaching für Frauen, die sich sehen lassen können! Neugierig sein lohnt sich!

    Antworten
  2. Susanne, 33

    Liebe Heike,

    ich mag dir nochmal Danke sagen für die Begleitung auf dem Weg.
    Es waren schöne Tage in Bad Staffelstein, die mir nachhaltig immer noch
    Kraft und Klarheit geben. Der Alltag kommt unausweichlich zurück, aber
    das Gefühl, dass ich in den Gesprächen, den Erlebnissen, der Erarbeitung
    hatte, das kann ich wieder herholen und mich wieder daran auftanken bzw.
    ausrichten. Ich möchte die Tage nicht missen! Ich habe Dinge gemacht, die
    ich mir nie vorstellen hätte können – und es war wunderschön und gut. Gerade
    diese Erlebnisse geben mir jetzt Kraft und Halt.
    Danke Dir und noch viel Freude bei der Arbeit! Ich werde dieses Angebot
    bestimmt wieder einmal nutzen!
    Liebe Grüße
    Susanne

    Antworten
    1. Heike Kellner-Rauch Beitragsautor

      Dank Dir, Susanne – es ist für mich ja ordentlich aufregend, mit meiner Arbeit (die ja aus guten Gründen unter vier Augen und Ohren stattfindet) auf diese Art und Weise an die Öffentlichkeit zu gehen, da tut mir Unterstützung und Feedback gut!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.